Förderer schaffen Freiräume, bahnen Wege und öffnen Türen.

Der Förderverein der Kinderklinik in Sankt Augustin e.V. dankt seinen Spenderinnen und Spendern sehr herzlich für Ihr Vertrauen und die Unterstützung unserer Arbeit.

Viele Hände tragen uns!

Die Asklepios Kinderklinik und das Deutsche Kinderherzzentrum (DKHZ) werden durch private Träger geführt. Das sichert ein Maximum an Effizienz und ermöglicht wertvolle Kompetenztransfers innerhalb der „Asklepios Familie“.

Die Kosten für die medizinische Versorgung der Kinder werden über die gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet. Aufgrund reduzierter Budgets ist für wichtige Extras meist kein Geld da. Dazu gehören Betreuungsangebote, zusätzliches Fachpersonal oder wichtige Extras zur Förderung der Kinder – insbesondere wichtig für die kleinen Langzeitpatienten. Private Spenden treten seit Jahren dort ein, wo es eklatante Lücken in der Zusatzversorgung gibt.

Auch weiterhin bittet der Förderverein Kinderklinik Sankt Augustin e.V. um Ihre Spenden: Für die bestmögliche Betreuung kleiner und junger Patientin vor Ort (z.B. im Kindergarten „Regenbogenland“), für wichtige medizinische Zusatzangebote wie die „Adipositas-Sprechstunde“ oder die „Alternative Pflege“, für etwas Abwechslung im Klinikalltag der Intensivpatienten (Klinikclowns) und zu ihrer Förderung.

Wir sind dankbar für jede Zuwendung und beraten Sie gern, falls Sie spenden möchten. Ob Einmal-Spende, Fördermitgliedschaft oder z.B. Anlass-, Unternehmens- und Nachlassspenden: Hier auf unserer Internetseite können Sie sich informieren oder uns persönlich anrufen. Gern machen wir Ihnen unsere Arbeit im Gespräch transparent. Wir organisieren für Sie auch vor Ort eine Führung durch die Klinikbereiche. Dann sehen Sie genau, wie Geld den Kindern hilft!

Sprechen Sie uns bitte an: Wir freuen uns auf Ihren Anruf!